MEIN YOGA & Dein YOga

GESUNDHEITSFÖRDERNDER, GANZHEITLICHER YOGA
Ganzheitlicher, gesundheitsfördernder Yoga so wie ich ihn unterrichte, geht über Körperübungen (asana) hinaus und umfasst insbesondere auch Atemtechniken (pranayama), Entspannungsübungen und Meditation. Die praktische Philosophie mit ethischen Verhaltensrichtlinien im Umgang mit anderen und mit Dir selbst umfasst weitere Bereiche eines gesunden Lebensstils wie Ernährung, Stress-Resilienz und Sinnerfüllung. In der Tradition von Krishnamacharya orientiere ich mich dabei an den Bedürfnissen und Möglichkeiten meiner Schüler*innen.

MEIN ANGEBOT AN DICH
Heilsversprechen, esoterische Spekulationen und Kirtan (in Gesang verpackte hinduistische Gottesanbetungen) wirst Du bei mir nicht finden. Ich biete Dir undogmatischen, fundierten und einfühlsamen Yoga-Unterricht in einer klaren Sprache sowie einen wertschätzenden Rahmen, um Dich selbst besser kennen zu lernen. In meinen PRIVATSTUNDEN, KURSEN, YOGA-TAGEN, SEMINAREN, WORKSHOPS, YOGAURLAUBEN und RETREATS unterstütze ich Dich dabei, mehr Stärke und Leichtigkeit sowie Zufriedenheit zu entwickeln, Dein volles menschliches Potential zu entfalten, achtsam und lebendig im Jetzt zu sein und souverän Deinen Weg zu gehen.

Es gibt keine Vorbedingungen, um mit Yoga zu beginnen – Du kannst jederzeit, an jedem beliebigen Punkt – genau da, wo Du gerade bist – anfangen. Also keine Ausreden mehr, nimm die Einladung Deines Lebens an!

DU MÖCHTEST
– Deine Körperwahrnehmung verfeinern und Dich zugleich kraftvoll und beweglich sowie energiegeladen und entspannt, Dich einfach rundum wohl fühlen
–  Deine Gesundheit fördern: Yoga kann Deine Abwehrkräfte stärken, die Verdauung fördern, Verspannungen lösen, das Nervensystem beruhigen, Deine Konzentration verbessern, bei Rücken- und Kopfschmerzen, Schlafstörungen, innerer Unruhe sowie im Umgang mit Stress helfen und Herz-Kreislauf-Risikofaktoren senken
– Achtsamkeit kultivieren: Mit Yoga, insbesondere Meditation lernst Du nicht nur Deine Körperempfindungen besser wahrzunehmen, sondern auch Deine nicht förderlichen Emotionen, Denk- und Verhaltensmuster, Deine Konditionierungen besser zu verstehen. Du lernst innezuhalten, kannst ggf. Prioritäten neu setzen und Dich mit einem klaren und wachen, auf das Wesentliche fokussierten Geist für bewusstes, selbstbestimmtes Handeln entscheiden, anstatt zwanghaft zu reagieren
– Selbstwirksamkeit erfahren, mehr Selbstwertgefühl, Selbstliebe, Mitgefühl und Vertrauen entwickeln
– Eine hohe Lebensqualität und echte Lebensfreude empfinden
–> dann ist mein Yoga auch Dein Yoga!

YOGA IST SELBSTENTFALTUNG UND WOHL-SEIN
Dank Yoga konnte ich eine wohlwollende Beziehung zu mir selbst aufbauen, meinen anstrengenden Perfektionismus loslassen und Lebensfreude kultivieren. Yoga bedeutet für mich die Wissenschaft vom menschlichen Leben, die Lebenskunst präsent, bewusst zu sein: Akzeptieren, annehmen können, was jetzt ist, möglichst hingebungsvoll tun, was zu tun ist und dabei mein Bestmögliches zu geben, ohne an den (potentiellen) Ergebnissen zu haften – bzw. es auch gut sein lassen zu können. In einer beständigen Übungspraxis kultivieren wir auf der Matte eine lebensbejahende innere Haltung für ein achtsames Verhalten im Alltag. Yoga ist Erfahrungsweg und Ziel: Der Yoga-Weg führt zunächst nach innen; es geht um Veränderung, um Entwicklung im Sinne von Selbstentfaltung, mit dem Ziel innerer Freiheit und ganzheitlichem Wohlbefinden, „Wohl-Sein“.

YOGA IST KEIN EGO-TRIP
Yoga und dabei insbesondere Meditation sind für mich keine – überhebliche bzw. ängstliche – Weltflucht, sondern vielmehr eine neue Lebendigkeit: mir selbst inneren Halt gebend kann ich mich dem Leben möglichst vorurteilsfrei öffnen, mich mit ihm verbinden. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass ein Mensch, der mit sich selbst Frieden geschlossen hat, sich auch gegenüber seiner Mitwelt nachsichtiger, großzügiger, mitfühlender und liebevoller verhält – und tiefere Beziehungen pflegen kann. Nach über 20 Jahren Engagement auf wissenschaftlicher und zivilgesellschaftlicher, politischer Ebene für nachhaltige Entwicklungen habe ich mich Anfang 2018 selbständig gemacht und gebe heute als Yogalehrerin gerne meinen ganzheitlichen Ansatz, Wissens- und Erfahrungsschatz freundlich und bestimmt weiter.

Weitere Informationen zu meinem Yogastil und Themen des Yoga bieten Dir meine Blogbeiträge, beispielsweise auch, wenn Du wissen möchtest, warum ich als Sozialwirtin und Nachhaltigkeitsexpertin Yogalehrerin
wurde und heute in Bad Ischl lebe.

***

Meine zertifizierten Ausbildungen zur Yogalehrerin: 200+ RYS, Yoga Akademie Austria (Sivananda-Tradition, Lehrer*in in Krishnamacharya-Tradition s.u. 300+ RYS); 300+ nach BDY Standards, Akademie für Yoga und Gesundheit (Krishnamacharya-Tradition: Jivamukti & Iyengar); Asanatechnik, Yin-Yoga, Yoga und Trauma (im Rahmen der 300+ RYS, Mangalam Yoga, Krishnamacharya); Svastha Yogatherapie (Modul 1, Krishnamacharya); Achtsamkeit und Meditation (500+), zahlreiche Workshop, Retreats und Schweigeseminare.

***

Ich bin SVS-Kooperationspartnerin:
Für GSVG-Versicherte ist eine Bezuschussung meiner Kurse, Workshops und Seminare über den GESUNDHEITSHUNDERTER möglich. SVS-Kriterien: Mindestinvestition: € 150,-; einmal jährlich beantragbar; absolvierter Gesundheitscheck innerhalb des letzten Jahres bzw. Teilnahme am Programm "Meine Gesundheitsziele". Hier geht's zum Antrag.

***

PS: Im Yoga sind wir üblicherweise per Du, selbstverständlich respektiere ich im persönlichen Kontakt Ihren Wunsch, per Sie zu sein.